KönICH – Bruno Würtenberger

Nach dem Relaunch der Lest2020.de bietet uns jetzt der Blog die Möglichkeit, Leute und Projekte aus den Büchern „2020 – Die Neue Erde“ und „KönICH“ ein wenig genauer vorzustellen. Sie sind nicht zufällig in den Büchern gelandet und haben -unserer Meinung nach- alle ein wenig mehr Aufmerksamkeit sehr verdient.

Anfangen möchten wir heute mit einem Namen, der in „KönICH“ auftaucht;

Bruno Würtenberger

Der sympathische Schweizer, Baujahr 60, entwickelte nach 30 Jahren Forschungsarbeit am menschlichen Bewusstsein eine Methode, Bewusstes Leben und Eigenständigkeit zu trainieren, die er FreeSpirit®Bewusstseinstraining nannte.
Die Methode wurde zum erfolgreichen Konzept, das heute immer mehr Menschen zu einem lebenswerteren Leben verhilft.

Auf der Webseite des Projekts, freespiritinfo.com findet man ein üppiges Angebot an Seminaren, Vorträgen, Workshops, Ideen und Inspirationen.

fs-logo-homepage-seiten-2016-1

Bruno kann man auch im Facebook abonnieren.
Seine humorvolle und bestimmte Art ist erfrischend, und er hat ein großes Output an inspirierenden Bildern und Gedanken. Es lohnt sich, auch hier einmal vorbei zu schauen:
Facebook: Bruno Würtenberger

15965028_10208966982391472_7330573867929176199_n

Er hat sich seine Erwähnung in KönICH redlich verdient. Wir schätzen seine Art, den Leuten den Spiegel vorzuhalten. Meist so, dass sie auch etwas davon haben. So verhilft er einem breiten Spektrum an Interessierten zu den für ein Umdenken nötigen Denkanstößen. Wir freuen uns über seine Arbeit und wünschen uns mehr davon..

Advertisements

2 Gedanken zu “KönICH – Bruno Würtenberger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s